Außerordentliche Mitgliederversammlung 2019

Versammlung am Samstag, den 9. November 2019, 10.00 Uhr, Mercure Hotel Frankfurt-Langen, MAXX 6

Der Verband der Luftfahrtsachverständigen e.V. (VdL) hat seinen neuen Vorstandsvorsitzenden R. McKay aus Kreuzlingen (CH) auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 9. November einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wir danken dem zurückgetretenen Vorstandsvorsitzenden Herrn Rechtsanwalt Frank Peter Dörner für sein Engagement und die gute Zusammenarbeit.

R. McKay

Der öffent. best. & vereid. Luftfahrtsachverständige R. McKay hat während seiner beruflichen Laufbahn vielfältige Leitungsfunktionen in Organisationen im In- und Ausland übernommen:
McKay begann seine berufliche Laufbahn bei den Marinefliegern, war bei Lufthansa, LTU und Airbus tätig und hat neben seiner flieger-technischen Ausbildung ebenfalls Betriebswirtschaft studiert. Nach seiner Zeit im Initial Provisioning von Airbus Flugzeugen, folgten Tätigkeiten im Finanz Controlling, Unternehmensberatung und Geschäftsführung als Accountable Manager einer Continuing Airworthiness Management Organisation.

Als vereidigter Flugzeug-Sachverständiger ist McKay hauptberuflich und tagtäglich mit der Erstellung von Expertisen aus der physischen Überprüfung von Luftfahrzeugen und der Begutachtung der Flugzeugunterlagen befasst. Dies, um aktuelle Bewertungen zu erstellen und realistischen Aussagen zur Preisfindung im Eigner-Kaufgespräch oder Marktpreisaussagen und- Angaben zur zukünftigen Wertentwicklung z.B. für Finanzierungen von Luftfahrgeräten abzugeben. Dies umfasst die gesamte Palette von größerem Luftfahrtgerät anfangend beim Citation Jet, den Learjet, über Challenger, Falcon Jets, Gulfstream oder Global Express bis zum Airliner Airbus A320 oder auch ACJ, von B757 über B737 zum und BBJ oder anderes kommerziell genutztes Luftfahrzeuggerät ab 5,7 t.

Seine neutrale, objektive Meinung und vertiefte Marktkenntnis sorgen für qualitativ hochwertige Flugzeugbewertungen und damit für realistische Marktpreis-Bewertung, Abschreibungs- und Bilanzwertanpassungen bei seiner Mandantschaft.
Diese sind i.d.R. finanzierende Banken oder andere Leasinggeber, Family Offices, Wartungsbetriebe, private (NCC) und kommerzielle Betreiber (AOC) von Luftfahrtgerät, Gerichte und selbstverständlich der private Flugzeugeigner (HNWI).
Die Eigentümer, als private Käufer und gewerbliche Luftfahrtbetreiber unterstützt McKay bei der Suche und Auswahl des passenden Luftfahrtgerätes. Dabei überwacht er entweder den Auslieferungsprozess vor Auslieferung bei Hersteller oder bei Pre-Owned Gerät die Pre-Buy-Inspektionen und die Wartung, sowie den Import oder Export und den dazu gehörenden De-/Registrierungsprozess bei den jeweiligen kompetenten internationalen Luftfahrtbehörden.